Datenschutzerklärung der FEMALE FOUNDER ACADEMY

Diese Datenschutzerklärung informiert Sie über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten bei der Nutzung unserer Website www.female-founder-academy.de

  1. Name und Kontaktdaten der Verantwortlichen

Verantwortlich für die Erhebung von personenbezogenen Daten ist die Agnieszka Benchico, Katharina Wagner,  Julia Wiencirz GbR, FEMALE FOUNDER ACADEMY, Choriner Str. 58, 10435 Berlin, Telefon: 030 31566041, E-Mail: mail@femalefounderacademy.com

2. Besuch unserer Website und Webhosting

Wenn Sie unsere Website besuchen, werden von bzw. unserem Webhostinganbieter automatisch die folgenden Zugriffsdaten erhoben und vorübergehend in einer sogenannten Log-Datei gespeichert:

  • die IP-Adresse des von Ihnen genutzten Rechners,
  • Datum und Zeit Ihres Besuchs,
  • die Internetseiten, die Sie in unserem Internetauftritt besuchen,
  • die Internetseite, von der aus Sie auf unsere Website gelangt sind (Referrer),
  • der von Ihnen verwendete Browsertyp und die Version des Browsers sowie
  • das Betriebssystem Ihres Rechners. 

Diese Daten werden dazu genutzt, um den Verbindungsaufbau zu unserer Website sicherzustellen und die Systemsicherheit zu gewährleisten. Die Zugriffsdaten verwenden wir in keinem Fall dazu, um einen Bezug zu Ihrer Person herzustellen.

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Absatz 1 Satz 1 f der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Aus den genannten Zwecken ergibt sich unser berechtigtes Interesse zur Datenverarbeitung.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die genannten Zwecke benötigt werden. Die Daten, die für den Verbindungsaufbau zu unserer Website erforderlich sind, werden gelöscht, wenn Sie Ihren Besuch auf unserer Website beenden. Im Übrigen werden die Daten in den Logdateien spätestens nach sieben Tagen gelöscht.

Der Betrieb unseres Online-Angebots erfolgt über einen Hosting-Dienstleistungsanbieter aus Deutschland. Der Anbieter, mit dem wir eine Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung gemäß Art. 28 DSGVO abgeschlossen haben, stellt uns Infrastruktur und Speicherplatz für unsere Website und E-Mail-Postfächer auf seinen Servern innerhalb der EU zur Verfügung und übernimmt die Wartung, den technischen Support sowie den Anlagenbetrieb. Hierbei werden vom Anbieter in unserem Auftrag personenbezogene Daten verarbeitet, die Sie uns bei der Nutzung unserer Dienste mitteilen, zum Beispiel Ihr Name und Ihre E-Mail-Adresse für die Vertragsdurchführung im Mitgliederbereich. Für einen reibungslosen und sicheren Betrieb unseres Online-Angebots zu sorgen stellt zudem unser berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 f DSGVO dar. 

3. Datensicherheit

Wir ergreifen geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um Ihre Daten ausreichend zu schützen, insbesondere gegen den Zugriff Unbefugter und um Datenverlust vorzubeugen.

Auf unserer Website verwenden wir das Verschlüsselungsverfahren TLS (Transport Layer Security). Diese Verschlüsselung entspricht dem aktuellen Stand der Technik und dient dazu, Ihre personenbezogenen Daten bei der Übertragung vor dem Zugriff Dritter zu schützen.

4. Kontaktaufnahme

Sie können mit uns auf verschiedene Arten Kontakt aufnehmen, zum Beispiel per Telefon, E-Mail oder über das Kontaktformular auf unserer Website. Bei der Kontaktaufnahme via Kontaktformular werden Ihr Name und Ihre E-Mail-Adresse erhoben sowie die Daten, die Sie uns bei der Schilderung Ihres Anliegens mitteilen. Wir verarbeiten diese Daten zum Zwecke Ihrer Kontaktaufnahme und der Bearbeitung Ihres Anliegens. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist unser berechtigtes Interesse an der Bearbeitung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 Satz 1 f DSGVO.

Erfolgt Ihre Anfrage zum Zwecke des Abschlusses eines Vertrags, verarbeiten wir die Daten zugleich zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen bzw. zur Vertragserfüllung. Rechtsgrundlage ist in diesem Fall Art. 6 Abs. 1 S. 1 b DSGVO. Nach der Erledigung Ihres Anliegens werden Ihre  personenbezogenen Daten gelöscht, sofern gegen die Löschung keine gesetzlichen, insbesondere steuerrechtlichen Aufbewahrungspflichten sprechen.

5. Mitgliederbereich und Registrierung

Wenn Sie sich als Mitglied für die Nutzung unserer kostenpflichtigen Programme registrieren lassen oder für kostenfreie Services anmelden, werden personenbezogene Daten wie Ihr Name und Ihre E-Mail-Adresse gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 b DSGVO für die Erfüllung des Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen verarbeitet. Welche Daten ggfs. noch erhoben werden, können Sie der jeweiligen Eingabemaske entnehmen.

Der Zugang zum Mitgliedsbereich erfolgt über Ihr Mitgliedskonto, das wir bei der Registrierung für Sie anlegen und in das Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse und einem selbst gewählten Passwort anmelden können. Ihr Passwort ist für Dritte nicht sichtbar.

Sie können Ihr Mitgliedskonto löschen, indem Sie die Löschung über die entsprechenden Einstellungen in Ihrem Konto vornehmen oder uns eine E-Mail mit Ihrem Löschungswunsch senden: mail@femalefounderacademy.com

Nach Beendigung der Vertragsdurchführung oder Löschung Ihres Mitgliedskontos werden die Daten gelöscht, soweit uns nicht Ihre gesonderte Einwilligung vorliegt oder gesetzliche, insbesondere handels- und steuerrechtliche Bestimmungen der Löschung entgegenstehen.

  1.  Kostenpflichtige Leistungen: Verkauf über elopage

 Wir bieten Ihnen über unsere Webseite auch digitale Produkte wie Tickets, Online-Kurse, Gutscheine, digitale Produkte und Download-Produkte zum Kauf an.

Dafür nutzen wir den Dienst elopage.

Sobald Sie auf einen unserer Produktbuttons klicken, verlassen Sie unsere Webseite und werden auf unsere individuelle elopage-Verkaufsseite weitergeleitet.

elopage ist ein Dienst der:

elopay GmbH, Joachimsthaler Straße 21, 10719 Berlin

Sämtliche Funktionen auf der Verkaufsseite sowie auch die gesamte nachgelagerte Verkaufsabwicklung erfolgen über elopage. Die Datenschutzerklärung von elopage finden Sie hier.

 Wir haben mit der elopay GmbH als unserem Auftragsverarbeiter einen entsprechenden Vertrag nach Art. 28 DSGVO abgeschlossen. Die Rechtsgrundlage zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten bei der Weiterleitung von unserer Webseite zu der Verkaufsseite über elopage ergibt sich vorliegend aus Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b).

7. Kostenpflichtige Leistungen: Verkauf über Digistore24

Die Registrierung für den kostenpflichtigen Mitgliederbereich sowie der Verkauf sonstiger kostenpflichtiger Produkte und Leistungen werden über DigiStore24 abgewickelt, einem Dienst der Digistore24 GmbH, St.-Godehard-Straße 32, D-31139 Hildesheim.

Digistore24 tritt hierbei als Reseller auf, das heißt DigiStore verkauft unsere Produkte und Leistungen im eigenen Namen und für eigene Rechnung. Der Vertrag über den Kauf des Produktes oder der Dienstleistung kommt also zwischen Ihnen und DigiStore24 zustande.

Für den Fall Ihres Kaufs haben wir uns DigiStore24 gegenüber dazu verpflichtet, das Produkt oder die Leistung Ihnen gegenüber unmittelbar auszuliefern bzw. zu erbringen. Zur Erfüllung des Kaufvertrags gibt DigiStore24 Ihre bei der Bestellung mitgeteilten Kundendaten an uns weiter, soweit dies für die Vertragsdurchführung erforderlich ist. Sofern uns keine gesonderte Einwilligung vorliegt, verarbeiten wir diese Daten nur zum Zwecke der Vertragsabwicklung. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Absatz 1 S. 1 b DSGVO.

Nach Beendigung der Vertragsdurchführung werden die Daten gelöscht, soweit uns nicht Ihre gesonderte Einwilligung vorliegt oder der Löschung gesetzliche, insbesondere handels- und steuerrechtliche Bestimmungen entgegenstehen.

Der Verkauf unserer Produkte über DigiStore24 in der Rolle als Reseller dient dem Zweck, unsere Online-Verkaufsprozesse einfach, schnell und zuverlässig abzuwickeln. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 f DSGVO. Die Optimierung unserer Verkaufsprozesse dient unseren wirtschaftlichen Interessen und ist ein berechtigtes Interesse im Sinne der DSGVO.

Digistore24 übernimmt auch die Zahlungsabwicklung. Wir haben auf Ihre Zahlungsdaten keinen Zugriff.

Sie haben bei DigiStore24 verschiedene Zahlungsmöglichkeiten: PayPal, Kreditkartenzahlung mit Master- oder Visacard, elektronisches Lastschriftverfahren, Sofort (ehemals Sofortüberweisung) oder Überweisung. Für die Nutzung dieser Zahlungsdienste gelten die Geschäftsbedingungen und Datenschutzerklärungen der jeweiligen Anbieter. Hierauf werden Sie vor Nutzung des jeweiligen Dienstes nochmals gesondert hingewiesen.

Die Übermittlung der Zahlungsdaten an das jeweilige Zahlungsdienstleistungsunternehmen erfolgt nur, soweit dies für die Zahlungsabwicklung erforderlich ist. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 b DSGVO.

Ihre Daten werden von DigiStore24 nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Vorschriften zur Datenspeicherung gelöscht, sofern Sie nicht Ihre gesonderte Einwilligung in die weitere Nutzung erteilt haben oder der Löschung gesetzliche, insbesondere handels- und steuerrechtliche Bestimmungen entgegenstehen.

Für die Nutzung der Dienste von DigiStore24 gelten die Geschäftsbedingungen und die Datenschutzerklärung von DigiStore24. Zur Datenschutzerklärung von DigiStore24 gelangen Sie über den folgenden Link: https://www.digistore24.com/page/privacy

8. Newsletter

a. Newsletterversand

Soweit Sie gemäß Art. 6 Absatz 1 Satz 1 a DSGVO ausdrücklich eingewilligt haben, verwenden wir Ihre E-Mail-Adresse, um Ihnen regelmäßig einmal in der Woche unseren kostenfreien Newsletter mit Informationen zu den Themen Unternehmensgründungen und -wachstum sowie unseren Leistungsangeboten zuzusenden. Für den Versand benötigen wir nur Ihre E-Mail-Adresse. Zusätzliche Daten wie Ihr Name werden für die persönliche Anrede im Newsletter verwendet. Sie können sich selbstverständlich nur mit Ihrer E-Mail-Adresse anmelden.

Um den Missbrauch Ihrer E-Mail-Adresse auszuschließen, erhalten Sie nach der Anmeldung von uns eine E-Mail mit einem Link zur Bestätigung Ihrer Anmeldung. Erst wenn Sie auf den Link klicken, erhalten Sie künftig unseren Newsletter. 

Zum Nachweis Ihrer Einwilligung in den Erhalt unseres Newsletters protokollieren wir Ihre IP-Adresse sowie Datum und Zeit Ihrer Anmeldung.

Sie können sich jederzeit vom Newsletter abmelden. Dazu klicken Sie auf den Link zum Abmelden, den Sie am Ende jedes Newsletters finden, oder Sie schreiben uns eine E-Mail an: mail@femalefounderacademy.com

Wenn Sie sich vom Newsletter abmelden, löschen wir Ihre zum Zwecke des Newsletterversands gespeicherte E-Mail-Adresse.

b. Newsletterversand und statistische Auswertung mit MailChimp

Um einen schnellen und zuverlässigen Newsletterversand zu gewährleisten, erfolgt der Versand  in unserem Auftrag über MailChimp, einem Dienst von The Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce de Leon Ave NE, Suite 5000, Atlanta, GA 30308 USA. Ihre bei der Newsletteranmeldung angegebenen Daten werden hierfür an MailChimp übermittelt.

Zu statistischen Zwecken wird über MailChimp zudem der Anteil der Empfänger erfasst, die unseren Newsletter öffnen, sowie der Anteil der Empfänger, die auf einen Link im Newsletter klicken. Hierfür enthält jeder Newsletter ein Web Beacon, eine kleine unsichtbare Grafik. Wenn ein Empfänger Bilder anzeigen lässt bzw. externe Inhalte zulässt, wird die Grafik vom Server von MailChimp abgerufen und als Öffnung gemessen. Dabei ist es uns möglich, die Öffnungen und Klicks bestimmten E-Mailadressen zuzuordnen. Zusätzlich werden Daten übermittelt wie die Ihrem Rechner zugewiesene IP-Adresse, Datum und Zeit des Abrufs, der von Ihnen verwendete Browsertyp und das Betriebssystem Ihres Rechners. MailChimp wird die Daten nach eigenen Angaben in pseudonymisierter Form verwenden und für statistische Zwecke auswerten, um die eigenen Leistungen zu optimieren.

Die statistische Auswertung der Daten hilft uns dabei, die Inhalte anhand des Leseverhaltens der Empfänger interessengerecht zu gestalten und so unseren Newsletter zu optimieren. Rechtsgrundlage für den Einsatz von MailChimp sowie die statistische Auswertung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 f DSGVO. Es entspricht unseren berechtigten Interessen nach der DSGVO, einen werbewirksamen Newsletter zu versenden und den Versand einfach und zuverlässig zu gestalten. 

Sie können der statistischen Auswertung widersprechen, indem Sie sich vom Newsletter abmelden (s. oben). Nach der Abmeldung werden Ihre Daten gelöscht.

The Rocket Science Group, LLC. ist unter dem EU-US Privacy Shield zertifiziert, einem Abkommen, das die Einhaltung der in der EU geltenden Datenschutzvorschriften gewährleistet. Zur Datenschutzerklärung von The Rocket Science Group, LLC gelangen Sie über den folgenden Link: https://mailchimp.com/legal/privacy/

9. Übermittlung von Daten an Dritte 

Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte findet nur in den folgenden Fällen statt:   

  • Sie haben uns hierzu Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Absatz 1 Satz 1 a DSGVO gegeben.
  • Die Weitergabe ist gesetzlich zulässig und gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich.
  • Die Weitergabe ist gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 c DSGVO zur Erfüllung einer  rechtlichen Verpflichtung, der wir unterliegen, erforderlich.
  • Die Weitergabe ist gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 d DSGVO erforderlich, um Ihre lebenswichtigen Interessen oder einer anderen natürlichen Person zu schützen.
  • Die Weitergabe ist gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich und es besteht kein Grund zur Annahme, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben.
  • Die Weitergabe erfolgt gemäß Art. 28 DSGVO auf der Grundlage eines Vertrags zur Auftragsverarbeitung.

10. Cookies

Wir verwenden auf unserer Website Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die beim Besuch einer Internetseite vom Browser auf Ihrem Rechner abgelegt und gespeichert werden.

Die Cookies dienen dazu, Ihren Browser während Ihres Besuchs auf unserer Website zu erkennen, und ermöglichen wesentliche Funktionen unserer Website. Diese Cookies werden nach dem Schließen Ihres Browsers automatisch gelöscht.

Wir setzen Cookies außerdem ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten: Ihr Browser wird bei einem späteren Besuch wieder erkannt, sodass Sie die bei einem früheren Besuch eingegebenen Daten und Einstellungen nicht erneut vornehmen müssen. Diese Cookies bleiben dauerhaft in Ihrem Browser.

Rechtsgrundlage für die Verwendung der Cookies ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung ergibt sich aus den Zwecken, die Funktionen der Website zu gewährleisten sowie die benutzerfreundliche Gestaltung zu ermöglichen.

In den Einstellungen Ihres Browsers können Sie auswählen, dass Sie Cookies ablehnen oder dass Cookies beim Schließen Ihres Browsers entfernt werden. Sie können dort bereits gespeicherte Cookies löschen. Wenn Sie Cookies ablehnen, stehen Ihnen möglicherweise nicht alle Funktionen unserer Website zur Verfügung.

Mehr über Cookies sowie eine Anleitung zur Einstellung der gängigen Browser finden Sie auf der Website von http://www.meine-cookies.org

Zusätzlich werden Cookies von Drittanbietern zum Zwecke der Optimierung unserer Website eingesetzt. Einzelheiten entnehmen Sie bitte den folgenden Abschnitten dieser Datenschutzerklärung.

11. Google Analytics

Wir verwenden auf unserer Website Google Analytics zur Analyse und statistischen Auswertung der Nutzung unserer Website. Die Informationen, die wir dadurch erlangen, nutzen wir zu Marketingzwecken und zur Optimierung unserer Website. Google Analytics ist ein Webanalysedienst von Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Hierbei werden pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und Cookies verwendet. Cookies sind kleine Textdateien, die beim Besuch einer Internetseite vom Browser auf Ihrem Rechner abgelegt und gespeichert werden. Die Cookies ermöglichen eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie. Die folgenden Informationen werden durch den Cookie erfasst:

  • die IP-Adresse des von Ihnen genutzten Rechners,
  • Datum und Zeit Ihres Besuchs,
  • die Internetseiten, die Sie in unserem Internetauftritt besuchen,
  • die Internetseite, von der aus Sie auf unsere Website gelangt sind (Referrer),
  • der von Ihnen verwendete Browsertyp und die Version des Browsers sowie
  • das Betriebssystem Ihres Rechners. 

Diese Daten werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Da wir bei der Verwendung von Google Analytics auf unserer Website die Anonymisierung der IP-Adresse durch „_anonymizeIp()“ aktiviert haben, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt und anonymisiert. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

In unserem Auftrag wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Berichte über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen uns gegenüber zum Zwecke der Optimierung unserer Website zu erbringen.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung folgt aus den vorgenannten  Zwecken.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern (s. oben Ziffer 9).

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Add-on zur Deaktivierung von Google Analytics herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Alternativ zum Browser-Add-on, insbesondere wenn Sie ein mobiles Endgerät benutzen (zum Beispiel Smartphone), können Sie die Erfassung durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf den folgenden Link klicken: Google Analytics deaktivieren

Hierdurch wird ein Opt-Out Cookie gesetzt, der die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch unserer Website verhindert. Der Opt-Out Cookie gilt nur in diesem Browser und nur für unsere Website und wird auf Ihrem Endgerät abgelegt. Löschen Sie die Cookies in diesem Browser, müssen Sie den Opt-Out Cookie erneut setzen.

Google LLC. ist unter dem EU-US Privacy Shield zertifiziert, einem Abkommen, das die  Einhaltung der in der EU geltenden Datenschutzvorschriften gewährleistet. Zur Datenschutzerklärung von Google gelangen Sie über den folgenden Link: https://www.google.com/analytics/learn/privacy.html?hl=de

12. Social Media Plugins: Facebook, Instagram, Twitter, LinkedIn und XING

Auf unseren Internetseiten verwenden wir Plugins der Social Media Plattformen Facebook, Instagram, Twitter, XING und LinkedIn.

Üblicherweise sind die Plugins so konfiguriert, dass bereits beim Aufruf einer Internetseite, in die das Plugin eingebunden ist, eine Verbindung zum Server der Social Media Plattform hergestellt wird und Daten wie die IP-Adresse des vom Nutzer verwendeten Rechners, die vom Nutzer besuchten Internetseiten sowie Uhrzeit und Datum des Aufrufs an den Diensteanbieter übermittelt werden. Die Daten werden auch übertragen, wenn Sie nicht als Nutzer in dem sozialen Netzwerk registriert oder angemeldet sind.

Um Ihre Daten zu schützen, setzen wir auf unseren Seiten Shariff ein, eine Open Source Software, die von der Computerfachzeitschrift c´t und heise online entwickelt wurde. Dadurch wird eine Verbindung zum jeweiligen Netzwerk nicht schon beim Laden der Seite hergestellt. Eine Datenübertragung findet nur statt, wenn Sie das Plugin durch Mausklick bzw. Antippen aktivieren. Mehr Informationen zu Shariff erhalten Sie hier: http://www.heise.de/ct/artikel/Shariff-Social-Media-Buttons-mit-Datenschutz-2467514.html

Um Inhalte unserer Internetseiten in dem jeweiligen sozialen Netzwerk zu teilen, können Sie das Plugin per Mausklick bzw. Antippen aktivieren. Die Inhalte werden in Ihrem Nutzerprofil gemäß Ihren dort getroffenen Einstellungen zur Privatsphäre veröffentlicht. Wenn Sie nicht eingeloggt sind, werden Sie nach dem Klick auf das Plugin zur Anmeldung in Ihrem Nutzerkonto bzw. Registrierung im sozialen Netzwerk aufgefordert und können den Beitrag anschließend teilen.

Bei Aktivierung werden Daten wie die Ihrem Rechner zugewiesene IP-Adresse und die von Ihnen bei uns aufgerufene Internetseite sowie Zeit und Datum des Seitenabrufs an den Anbieter des Netzwerks übermittelt. Sofern Sie bei Aktivierung des Plugins in dem Netzwerk registriert und eingeloggt sind, können die übermittelten Daten von dem Anbieter des sozialen Netzwerks Ihrem Nutzerkonto zugeordnet werden, so dass der Anbieter ein Profil Ihres Surfverhaltens erstellen kann.

Der Einsatz der Plugins auf unserer Website dient werblichen Zwecken, nämlich dazu, unser Unternehmen über Empfehlungen in sozialen Netzwerken bekannter zu machen. Die Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 f DSGVO. Der Einsatz der Plugins zu Werbezwecken stellt unser berechtigtes Interesse im Sinne der DSGVO dar. 

Zum Umgang mit Ihren Daten in dem jeweiligen Netzwerk lesen Sie bitte die Datenschutzerklärung des Diensteanbieters oder kontaktieren Sie den Diensteanbieter:    

Facebook ist ein Dienst von Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland. Facebook Ireland Ltd. ist unter dem EU-US Privacy Shield zertifiziert, einem Abkommen, das die Einhaltung der in der EU geltenden Datenschutzvorschriften gewährleistet. Die Datenschutzerklärung von Facebook können Sie unter dem folgenden Link aufrufen: https://de-de.facebook.com/about/privacy/

Twitter ist ein Dienst von Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA. Twitter Inc. ist unter dem EU-US Privacy Shield zertifiziert, einem Abkommen, das die Einhaltung der in der EU geltenden Datenschutzvorschriften gewährleistet. Die Datenschutzerklärung von Twitter können Sie unter dem folgenden Link aufrufen: https://twitter.com/de/privacy

LinkedIn

LinkedIn ist ein Dienst von LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland. LinkedIn Ireland Unlimited Company ist unter dem EU-US Privacy Shield zertifiziert, einem Abkommen, das die Einhaltung der in der EU geltenden Datenschutzvorschriften gewährleistet. Die Datenschutzerklärung von LinkedIn können Sie unter dem folgenden Link aufrufen: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy?_l=de_DE

Instagram ist ein Dienst von Instagram LLC., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA 94025, USA. Zur Datenschutzerklärung von Instagram gelangen Sie hier: https://help.instagram.com/519522125107875?helpref=page_content

XING ist ein Dienst von XING SE, Dammtorstraße 30, 20354 Hamburg, Deutschland. Beim Klick auf den „XING Share-Buttons auf unserer Website wird über Ihren Browser eine Verbindung zu Servern der XING SE aufgebaut, mit denen die „XING Share-Button“-Funktionen (insbesondere die Berechnung/Anzeige des Zählerwerts) erbracht werden. XING speichert nach eigenen Angaben keine personenbezogenen Daten von Ihnen über den Aufruf dieser Internetseite. XING speichert insbesondere keine IP-Adressen. Es findet auch keine Auswertung Ihres Nutzungsverhaltens über die Verwendung von Cookies im Zusammenhang mit dem „XING Share-Button“ statt. Die jeweils aktuellen Datenschutzinformationen zum „XING Share-Button“ und ergänzende Informationen können Sie auf dieser Internetseite abrufen: https://www.xing.com/app/share?op=data_protection

13. Facebook Custom Audience

Auf unserer Website setzen wir Facebook Custom Audience über das Pixel-Verfahren ein. Facebook Custom Audience ist ein Dienst von Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland. Facebook Custom Audience ist ein Werbe-Tool, das es ermöglicht, gezielt Werbeanzeigen auf Facebook einzublenden. Wenn Sie unsere Website besuchen, wird über das Pixel eine Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Server von Facebook hergestellt und es werden Daten an Facebook übertragen wie die IP-Adresse des von Ihnen genutzten Rechners, Datum und Zeit Ihres Besuchs und die Internetseiten, die Sie in unserem Webauftritt besuchen.   

Wir setzen das Pixel in der Basisversion ein, sodass kein erweiterter Datenabgleich erfolgt.  Es werden keine Daten übermittelt, die Sie auf der Website zum Beispiel in eine Eingabemaske eintragen. Wenn Sie beim Besuch unserer Website bei Facebook als Nutzer eingeloggt sind, kann Facebook den Besuch Ihrem Nutzerkonto zuordnen. Mit den über das Facebook-Pixel generierten Informationen können Ihnen künftig unsere Werbeanzeigen auf Facebook angezeigt werden. Facebook kann mit den übermittelten Daten ein Profil Ihres Surfverhaltens erstellen.

Wir setzen das Facebook Pixel ein, um unsere Werbung bei Facebook zu optimieren. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 f DSGVO. Der Einsatz des Pixels zu Werbezwecken stellt unser berechtigtes Interesse im Sinne der DSGVO dar.

Sie können der Erfassung der auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten an Facebook und die Verarbeitung dieser Daten durch Facebook widersprechen, indem Sie auf den folgenden Link klicken. Mit dem Klick wird in Ihrem Browser ein Opt-Out-Cookie abgelegt, durch den die Datenübermittlung durch das Facebook-Pixel deaktiviert wird: Opt-Out

Facebook Ireland Ltd. ist unter dem EU-US Privacy Shield zertifiziert, einem Abkommen, das die Einhaltung der in der EU geltenden Datenschutzvorschriften gewährleistet. Weitere Informationen zum Umgang mit Ihren Daten bei Facebook finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook unter: https://de-de.facebook.com/about/privacy/ 

14. Youtube-Videos

Wir haben auf unserer Website YouTube-Videos eingebettet, damit unser Online-Angebot für Sie interessanter und unterhaltsamer ist. Die Einbettung dient dazu, Ihnen die schnelle und einfache Wiedergabe der Videos zu ermöglichen und dadurch unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. 

Für die Wiedergabe der Videos werden Daten wie die IP-Adresse des von Ihnen genutzten Rechners an Youtube sowie Zeitpunkt der Wiedergabe übermittelt. Außerdem wird eine Verbindung zum Werbenetzwerk DoubleClick, einem Tochterunternehmen von Google LLC, hergestellt. Hierbei werden Cookies gesetzt. Das sind kleine Textdateien, die beim Besuch einer Internetseite vom Browser auf Ihrem Rechner abgelegt und gespeichert werden. Die Cookies dienen dazu, für Nutzer relevante Werbung bereitzustellen, Berichte zur Kampagnenleistung zu verbessern oder um zu vermeiden, dass ein Nutzer dieselben Anzeigen mehrfach sieht. Die Cookies werden dauerhaft gespeichert.

Um zu verhindern, dass bereits beim Aufruf der Internetseite, in der das Video eingebettet ist, Daten an Google übertragen werden, haben wir die Videos im erweiterten Datenschutzmodus eingebettet. Dadurch werden erst Daten übermittelt, wenn Sie die Wiedergabe des Videos aktivieren, indem Sie auf das Video tippen bzw. klicken.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 f DSGVO. Die Einbettung der YouTube-Videos zu den vorgenannten Zwecken stellt unser berechtigtes Interesse im Sinne der DSGVO dar.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern (s. oben Ziffer 9).

Sie können personalisierte Werbung von Google über die Einstellungen für Werbung  deaktivieren. Im Falle der Deaktivierung von personalisierter Werbung erhalten Sie zwar weiterhin Werbeanzeigen eingeblendet, die Anzeigen sind aber nicht mehr auf Ihre Interessen abgestimmt. Eine Anleitung zur Deaktivierung finden Sie auf der folgenden Internetseite: https://support.google.com/accounts/answer/2662922#stop_goog_p13n

Alternativ haben Sie die Möglichkeit, ein Browser-Plug-in zu installieren, um personalisierte Werbung zu deaktivieren. Hierdurch wird ein Opt-Out Cookie gesetzt, der das DoubleClick Cookie verhindert und interessenbezogene Werbung deaktiviert. Das Browser-Plug-in können Sie auf der folgenden Internetseite herunterladen: https://support.google.com/ads/answer/7395996?hl=de

Youtube ist ein Dienst von YouTube LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Das Unternehmen ist verbunden mit Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Google LLC. ist unter dem EU-US Privacy Shield zertifiziert, einem Abkommen, das die Einhaltung der in der EU geltenden Datenschutzvorschriften gewährleistet. Die Datenschutzerklärung von Google können Sie unter dem folgenden Link aufrufen: https://policies.google.com/privacy?hl=de


15. Links

Auf unserer Website setzen wir Links zu Internetseiten Dritter. Wir sind für diese Internetseiten nicht verantwortlich. Für die Datenerhebung und -verarbeitung dort ist der jeweilige Anbieter verantwortlich. Wenn Sie Fragen zum Datenschutz auf fremden Internetseiten haben, informieren Sie sich beim Website-Anbieter dort bzw. über die entsprechende Datenschutzerklärung.

 

16. Ihr Recht auf Auskunft

Sie haben gemäß Art. 15 DSGVO das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob wir Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeiten. Wenn dies der Fall ist, haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf folgende Informationen:

  • die Verarbeitungszwecke,
  • die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden,
  • die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offen gelegt worden sind oder noch offen gelegt werden,
  • falls möglich die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer, 
  • das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten, auf Einschränkung der Verarbeitung oder das Bestehen eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung,
  • das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde,
  • wenn die personenbezogenen Daten nicht bei Ihnen erhoben werden, alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten,
  • das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und gegebenenfalls aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für Sie.

Wenn personenbezogene Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden, haben Sie das Recht, über die geeigneten Garantien gemäß Art. 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

17. Ihr Recht auf Berichtigung

Sie haben gemäß Art. 16 DSGVO das Recht, von uns unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen, und Sie haben unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen.

18. Ihr Recht auf Löschung

Sie haben gemäß Art. 17 DSGVO das Recht von uns zu verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, und wir sind verpflichtet, personenbezogene Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der in Art. 17 Absatz 1  DSGVO genannten Gründe zutrifft, zum Beispiel wenn die personenbezogenen Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden.

Das Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung gemäß Art. 17 Abs. 3 DSGVO erforderlich ist, insbesondere zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

19. Ihr Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben gemäß Art. 18 DSGVO das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:

  1. die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird von Ihnen bestritten, und zwar für eine Dauer, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen,
  2. die Verarbeitung ist unrechtmäßig und Sie lehnen die Löschung der personenbezogenen Daten ab und verlangen stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten,
  3. wir benötigen die personenbezogenen Daten nicht länger für die Zwecke der Verarbeitung, Sie benötigen die Daten jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen, oder
  4. Sie haben Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt, solange noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gründe gegenüber Ihren Gründen überwiegen.

20. Ihr Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben gemäß Art. 20 DSGVO das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Sie können auch von uns verlangen, dass wir die personenbezogenen Daten direkt einem anderen Verantwortlichen übermitteln, soweit dies technisch möglich ist.

21. Ihr Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Gemäß Art. 77 DSGVO haben Sie unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer  personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

22. Ihr Recht auf Widerruf der Einwilligung

Soweit Sie uns Ihre Einwilligung zu der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 a DSGVO gegeben haben, haben Sie gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung wird durch den Widerruf nicht berührt.

23. Ihr Widerspruchsrecht

Soweit wir Ihre personenbezogenen Daten zur Wahrung unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Absatz 1 S. 1 f DSGVO verarbeiten, haben Sie gemäß Art. 21 DSGVO das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Datenverarbeitung Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmung gestütztes Profiling. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Werden personenbezogene Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

Um Ihr Widerspruchsrecht auszuüben, senden Sie bitte eine E-Mail an: mail@femalefounderacademy.com 

24. Bereitstellung personenbezogener Daten

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Sie sind nicht dazu verpflichtet, uns personenbezogene Daten bereit zu stellen. Wenn Sie mit uns einen Vertrag abschließen, sind bestimmte personenbezogene Daten wie zum Beispiel Ihre Kontaktdaten für den Vertragsabschluss erforderlich. Wenn Sie uns diese Daten nicht mitteilen, können wir den Vertrag mit Ihnen nicht abschließen

25. Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung

Wir verwenden keine automatisierte Entscheidungsfindung und kein Profiling.

26. Anpassung der Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig. Aufgrund der Weiterentwicklung unserer Website und/oder möglicher künftiger Änderungen der gesetzlichen oder behördlichen Vorgaben, kann es erforderlich werden, die Datenschutzerklärung entsprechend anzupassen. Die jeweils aktuelle Fassung unserer Datenschutzerklärung können Sie jederzeit auf unserer Website unter der Überschrift Datenschutzerklärung einsehen.

Berlin im Mai 2018